Vegan backen ist einfach!

Willkommen bei Veganbacken! Auf unserem Blog ist der Name Programm. Hier wird gebacken und zwar ganz ohne Eier, Kuhmilch, Butter, Gelatine und was man sonst noch alles aus einem Tier herausbekommen kann. In unseren Rezepten verwenden wir stattdessen pflanzliche Zutaten. Dabei spielt es uns beim vegan Backen natürlich in die Karten, dass viele der Grundzutaten sowieso vegan sind: Mehl, Zucker, Obst, Kakao, Öl. Fast alle Rezepte kommen daher auch komplett ohne Schnickschnack aus. Es sei denn wir wollen mal ganz Dick auftragen. Auch das muss ab und zu sein.


Beliebte Rezepte


Newcomer

Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen

Käsekuchen mit Schoko-Teig-Stückchen. Klingt zu schön um wahr zu sein? Der vegane russische Zupfkuchen verspricht genau das! Wir haben ihn in einer langen Tarte-Form gebacken. Du kannst aber natürlich auch auf das klassische Format zurück greifen. Wichtig zu wissen: Beim Backen geht die Füllung des Kuchens etwas in die Höhe ...
Zum Rezept

Ist vegan backen kompliziert?

Nö. Auch nicht komplizierter als das Backen mit tierischen Zutaten. Oft ist es sogar praktischer, weil weniger leicht verderbliche Lebensmittel (wie z.B. Ei) zum Einsatz kommen. Wir versuchen bei unseren Rezepten, wann immer möglich, auf ausgefallene Zutaten zu verzichten.  In der Regel gilt: Alle Zutaten findest du im Supermarkt und das meiste davon auch im Discounter. Aber nicht nur bei den Zutaten legen wir Wert auf einfache Zugänglichkeit. Die Rezepte sind in den meisten Fällen simpel und damit auch für Anfänger der veganen Backkunst geeignet. Für Anfängertipps haben wir unser Backlexikon. Du bist schon absoluter Backprofi? Keine Sorge! Besonders in der Kategorie Torten & Tartes kommst auch du auf deine Kosten. Versprochen!

Ist vegan backen gesünder?

Oft wird davon ausgegangen, dass es sich bei veganen Lebensmitteln ausschließlich um gesunde, ballaststoffreiche, kalorienarme Kost handelt. Das ist eher ein Mythos als Realität, wie dieser vegane Backblog beweist. Klar, du wirst hier auch Rezepte finden, die ohne klassischen Zucker und Weizenmehl auskommen und daher leichter im Magen liegen. Aber auch eine Roh-Vegane-Tarte aus Nuss-Dattel-Boden mit Avocado-Schokocreme beinhaltet eine beeindruckende Menge an Kalorien. Wie so oft gilt: Die Masse macht’s! Lass dich ab und zu von der feinen Süße unserer Kuchen, Muffins, Torten und Kekse verführen. Fakt ist aber: Vegan backen ist gut für die Umwelt, für die Tiere und für alle Menschen die probieren dürfen. Das ist doch definitiv ein Mehrwert!


Kuchen


Muffins & Cupcakes


Gebäck


Torten & Tartes


Warum sollte man vegan backen?

Es gibt viele Gründe warum vegan backen eine gute Idee ist. Uns persönlich liegt das Tierwohl und auch die Umwelt sehr am Herzen. Aber auch für Allergiker/innen und religiöse Menschen bietet das vegane Backen viele Vorteile.

Was sind die größten Herausforderungen beim veganen Backen?

Vorweg: Vegan backen ist ganz ohne fancy Zutaten möglich! Die größte Umstellung ist es ohne Eier zu backen, dafür gibt es mittlerweile aber viele erprobte Alternativen. Alle anderen tierischen Zutaten können eins zu eins gegen pflanzliche Lebensmittel ausgetauscht werden. Weitere Fragen und How To’s findest du in unserem Backlexikon.

Wer steckt hinter veganbacken.de?

Hei! Wir sind Natascha & Yvonne und Süßkram ist unsere Leidenschaft. Wir freuen uns, dir mit unseren Rezepten zu zeigen, wie einfach und lecker die vegane Bäckerei sein kann!