Blaubeer Käsekuchen

Angeschnittener veganer Blaubeer Käsekuchen

Veganer Blaubeer Käsekuchen: Farbenfrohes Geschmacksspektakel

Manchmal sagt ein GIF mehr als tausend Worte. Ein veganer Blaubeer Käsekuchen? Yes, yes, yes! Dieser wirklich entzückend schöne Kuchen schmeckt genau so wunderbar wie er aussieht. Aber genug Selbstlob!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

via GIPHY

Das aller Beste an dem Blaubeer Käsekuchen: Er ist wirklich super einfach zu machen und daher auch für jede Anfängerin (und natürlich jeden Anfänger) des veganen Backens geeignet.

Wir haben für das Topping gefrorene Blaubeeren verwendet. Besonders wenn es heiß ist, verleihen die eiskalten Heidelbeeren dem Kuchen noch einen frischen Effekt. Dazu einfach 15 Minuten vor dem Servieren die tiefgekühlten Blaubeeren auf dem Kuchen verteilen und etwas antauen lassen.

Zeig's deinen Freunden!

Rezept für Blaubeer Käsekuchen (vegan)

Veganer Blaubeer Käsekuchen
Zubereitungszeit
30 Min.
Backzeit
30 Min.
Arbeitszeit
1 Std.
 
Gericht: Dessert
Keyword: veganer Blaubeer Käsekuchen, Blaubeer Käsekuchen vega
Portionen: 1 Kuchen (ca. 28cm)
Zutaten
Für den Teig
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Backpulver
  • 50 ml Agavendicksaft
  • 30 ml Pflanzendrink
  • 100 Gramm Margarine
Für die "Käse"-Füllung
  • 500 Gramm veganer Vanillejoghurt oder veganer Naturjoghurt
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 30 Gramm Zucker
Für das Blaubeer Topping
  • 400 Gramm Blaubeeren frisch oder gefroren
  • 1 Päckchen Tortenguss klar, Pulver für 250g Flüssigkeit
  • 2 EL Zucker optional
Anleitungen
Für den Teig
  1. Für den Teig die trockenen Zutaten, also Mehl, Vanillezucker und Backpulver vermengen.

  2. Die nassen Zutaten, also Margarine, Agavendicksaft und Pflanzendrink zu den trockenen Zutaten geben und alles zu einem glatten Teig kneten.

  3. Eine Kuchenform (ca. 28cm) mit Backpapier auslegen oder leicht fetten.

  4. Den Teig in die Form legen und so zurecht drücken, bis ein ca. 2 cm hoher Rand entsteht.

Für die Füllung
  1. Den veganen Vanillejoghurt mit dem Vanillepuddingpulver und dem Zucker mischen. Wenn du hier Naurjoghurt nimmst, kannst du je nach Geschmack auch noch etwas Zucker dazu geben.

  2. Die Vanillejoghurt-Masse auf den Teig gießen und gleichmäßig verteilen.

  3. Kuchen im Ofen bei 180° Grad Ober- / Unterhitze für ca. 30 Minuten backen.

Für das Blaubeer-Topping
  1. 300 Gramm Blaubeeren pürieren.

  2. Das Tortengusspulver gemeinsam mit dem Zucker (optional) mit dem Schneebesen in die pürierten Blaubeeren rühren.

  3. Die Blaubeer-Tortenguss Masse wie auf der Anleitung des Tortenguss zubereiten. In der Regel steht da so etwas wie: Unter rühren 1 Minute lang koche, kurz abkühlen lassen, dann auf den Kuchen gießen.

  4. Die Blaubeermasse auf dem gebackenen Käsekuchen verteilen und alles auskühlen lassen. (Gerne über Nacht im Kühlschrank)

Servieren
  1. Die restlichen 100 Gramm Blaubeeren auf dem veganen Blaubeer Käsekuchen verteilen. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.