Weckmänner

Vegane Weckmänner mit Schokotropfen
Vegane Weckmänner mit Schokotropfen

Süßes Weihnachtsfrühstück: vegane Weckmänner

Wir lieben diese eiskalten Wintermorgen an denen man ausgeschlafen mit einem heißen Kakao und einem süßen Weckmann in den Tag startet. Danach ein ausgedehnter Winterspaziergang – egal wie kalt es ist. Klingt gut? Na dann los, schnapp dir deine Backschürze 🙂

Süßer Hefeteig ist etwas sensibel. Es gibt drei Punkte im Rezept für die veganen Weckmänner auf die du achten solltest.

  1. Mit lauwarmer Pflanzenmilch ist auch wirklich lauwarme Pflanzenmilch gemeint. Die Milchalternative sollte auf keinen Fall kochen, das ist zu heiß für die Hefe und hat zur Folge, dass der Weckmann-Teig nicht richtig aufgeht.
  2. Kneten, kneten, kneten! Damit die veganen Weckmänner schön fluffig werden ist es wichtig, dass du den Teig gut knetest. Nimm dir dafür wirklich 5 – 10 Minuten zeit.
  3. Lass den veganen Weckmännern Zeit. Zeitdruck ist unangenehm – das findet auch der Hefeteig. Lass ihn für ein wirklich optimales Ergebnis 2 Stunden an einem warmen Ort gehen. Dafür eignet sich im Winter z.B. ein Platz auf oder in der Nähe der Heizung.

Dein Teig ist perfekt, aber du weißt noch nicht so wichtig, wie du daraus jetzt schöne Weckmänner formen kannst?

So geht es ganz einfach:

  • forme aus dem Teig 8 gleichgroße Kugeln.
  • Drücke die Kugeln zu einem flachen Oval, wie auf der Skizze zu sehen.
  • Schneide das Oval an den markierten stellen ein und forme daraus die Gliedmassen.

Zeig's deinen Freunden!

Rezept für vegane Weckmänner

Vegane Weckmänner
Vorbereitungszeit
45 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Backzeit
15 Min.
 
Gericht: Dessert
Keyword: vegane Weckmänner, veganer Stutenkerl, Weckmann vegan
Portionen: 8 Weckmänner
Autor: veganbacken
Zutaten
  • 500 Gramm Weizenmehl (Sehr gut eignet sich Typ 550)
  • 4 EL Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150 ml pflanzliche Milchalternative
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • abgeriebene Zitronenschale
  • 90 Gramm pflanzliche Margarine
  • Zartbitter Schokotropfen
  • 4 EL Pflanzendrink
Anleitungen
  1. Die trockenen Zutaten, also 500g Mehl, 4 EL Zucker, 1/4 Salz, 1 Päckchen Vanillezucker in einer Rührschüssel vermengen.

  2. In der Mitte der trockenen Zutaten eine Mulde hineindrücken.

  3. Sie 150 ml pflanzliche Milch erwärmen (lauwarm) und in die Mulde der trockenen Zutaten geben.

  4. Den halben Würfel Frisch-Hefe in die lauwarme Pflanzenmilch bröseln. Die Schüssel abdecken und den Vorteig 10 Minuten gehen lassen.

  5. Nach 10 Minuten den Vorteig durchrühren und Zitronenschale und Margarine hinzugeben.

  6. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Wenn der Teig zu trocken ist an dieser Stelle noch etwas Pflanzenmilch hinzugeben. Wenn der Teig zu klebrig ist, dann noch etwas Mehl hinzu geben.

  7. Den Teig abgedeckt 60 Minten an einem warmen Ort gehen lassen.

  8. Den Teig nochmal gut durchkneten und aus dem Teig 8 vegane Weckmänner formen.

  9. Die Weckmänner mit Pflanzenmilch bestreichen und mit den zartbitter Schokotropfen (oder Rosinen) Augen und Mund geben.

  10. Die Weckmänner bei 180°C Ober- / Unterhitze backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.