Amerikaner

Vegane Amerikaner auf einem türkisen Teller

Vegane Amerikaner: Süßer Traum mit Vanille und Schokolade

Dieses Rezept stammt nicht aus eigener Feder. Tatsächlich ist hierfür mein Mann verantwortlich. Die süße Kindheitserinnerung an Amerikaner wollte ihn einfach nicht loslassen und ich hatte keine Zeit zum Backen. Da blieb nur eins übrig: Ab in die Küche und Rezepte testen! Dabei entstanden ist dieses wirklich sehr gelungene Rezept für vegane Amerikaner. Ich hätte es nicht besser machen können und genau deswegen hat das Rezept nun auch den Weg auf diesen Blog gefunden.

Die Amerikaner sind super luftig! Das kommt dem Geschmack grundsätzlich schon zugute, hat aber einen noch wirkungsvolleren Effekt, wenn du die veganen Amerikaner mit einer dicken, schweren Schicht Schokolade und Puderzuckerglasur bedeckst. Klar, gesund ist das nicht, aber die Menge macht es! Und wenn du nicht jeden Tag Amerikaner isst gehört Schokolade und Puderzucker eben zu einem authentischen Esserlebnis dazu!

Zeig's deinen Freunden!

Rezept für vegane Amerikaner

5 von 1 Bewertung
Vegane Amerikaner auf einem türkisen Teller
Vegane Amerikaner
Backzeit
10 Min.
Arbeitszeit
15 Min.
 
Gericht: Dessert
Keyword: Amerikaner vegan, vegane Amerikaner
Portionen: 8 Stück je ca. 7 cm
Autor: veganbacken
Zutaten
Für den Teig
  • 100 Gramm pflanzliche Margarine
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 Gramm Zucker
  • 100 ml pflanzliche Milchalternative
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 250 Gramm Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver gehäuft
Für die Dekoration
  • 3 EL Puderzucker
  • Zitronensaft oder Wasser
  • 50 Gramm vegane Schokolade
Anleitungen
  1. Backofen auf 180° Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.

  2. Die Margarine zusammen mit dem Päckchen Vanillezucker mit einem Handrührgerät schaumig rühren.

  3. Zucker, Milch, Vanillepuddingpulver, Weizenmehl und ein gehäufter Esslöffel Backpulver dazu geben und alles mit de Handrührgerät verrühren bis gleichmäßige Streusel entstehen. 

    Verwende hierzu die Quirlen und nicht die Knethaken. 

  4. Die Streusel von Hand zu einem Teig kneten.

  5. Den Teig in 8 gleichgroße Stücke teilen.

  6. Jedes Teigstück nochmal gut von Hand durchkneten bis der Teig sehr glatt ist. Desto mehr Luft du hier in den Teig knetest, desto luftiger werden die Amerikaner beim Backen.

  7. Jede Portion Teig zu einer Kugel rollen und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  8. Mit dem Handballen die Teigkugeln gleichmäßig flach drücken, bis sie ungefähr einen Durchmesser von 7 cm haben.

  9. Auf der mittleren Schiene bei 180° Grad Ober- / Unterhitze für 10 – 15Minuten backen. 

    Bei uns sind 10 Minuten Backzeit perfekt. Kürzer solltest du die veganen Amerikaner auf keinen Fall im Ofen lassen. Je nach Ofen kann es sein, dass sie bei dir eventuell ein paar Minuten länger brauchen. 

  10. Die Amerikaner nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.

Für die Dekoration
  1. Für die Puderzuckerglasur den Puderzucker mit etwas Wasser oder Zitronensaft mischen und gut verrühren. Vorsicht beim Zugeben des Wassers! Hier reicht schon sehr wenig Wasser um eine gute Konsistenz für die Glasur zu erreichen.

  2. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.

  3. Die Amerikaner ganz nach deinen Vorstellungen mit der Puderzuckerglasur und der warmen Schokolade dekorieren. 

2 thoughts on “Amerikaner

  1. Miwi says:

    Sehr lecker, bei mir waren die Amerikaner aber leider nach 10 Minuten noch sehr teigig innen, das zweite Blech war nach 15 Minuten deutlich besser 🙂

    1. veganbacken says:

      Liebe Miwi,
      Vielen dank für deinen Hinweiß! Wir haben das direkt im Rezept ergänzt 🙂
      Freut uns sehr, dass dir die Amerikaner so gut schmecken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.