Drucken
Ein Stück veganer Nusskuchen

Veganer Nusskuchen

Dieser vegane Nusskuchen ist blitzschnell zusammengerührt und kommt mit wenigen Zutaten aus, die du bestimmt zu Hause hast.

Zubereitungszeit 10 Minuten
Backzeit 30 Minuten
Arbeitszeit 10 Minuten
Portionen 1 Kastenform (Bodenmaße 8cm x 23cm)

Zutaten

Für den Teig

  • 150 Gramm gemahlene Nüsse (ich habe Haselnuss verwendet)
  • 150 Gramm Weizenmehl
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 EL Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1/2 TL Zimt (gemahlen)
  • 1 Messerspitze Nelken (gemahlen)
  • 50 Gramm gehackte Nüsse (ich habe Mandeln verwendet)
  • 280 ml Pflanzendrink (ich habe Hafermilch verwendet)

Für die Schokoladenglasur

  • 100 Gramm vegane Blockschokolade
  • 1 EL Erdnussöl (anderes Öl funktioniert auch)
  • 30 Gramm gehackte Nüsse (ich habe Mandeln verwendet)

Anleitungen

  1. In einer Rührschüssel die gemahlenen Nüsse, Weizenmehl, Zucker und Backpulver vermengen.

  2. Die Gewürze (Kakaopulver, Zimt, Nelke) dazugeben. Hier musst du dich natürlich nicht genau an das Rezept halten, auch Kardamom oder etwas Anis machen sich gut im Nusskuchen. Deiner Experimentierfreude sind keine Grenzen gesetzt!

  3. Den Pflanzendrink zu den trockenen Zutaten geben und zu einem glatten Teig verrühren. Der Teig ist recht flüssig, das soll so sein. 

  4. Zum Schluss für etwas mehr Biss noch die gehackten Nüsse unter den Teig heben. Wenn du es schokoladiger magst, kannst du auch noch gehackte Schokolade dazu geben.

  5. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen (meine hat am Boden die Maße 8cm x 23cm) und bei 180° Ober-/Unterhitze für 30 Minuten backen. 

  6. Den Kuchen nach dem Backen abkühlen lassen.

  7. Die vegane Blockschokolade im Wasserbad schmelzen und 1 EL Erdnussöl dazugeben. Hier funktioniert auch jedes andere Öl. Geschmacklich passen Nussöle natürlich am besten, aber du kannst auch mit Kokos- oder Olivenöl experimentieren. Das Öl erfüllt den Zweck, dass die Schokoladenglasur cremiger wird und sich gut schneiden lässt.

  8. Die Schokoladenglasur auf dem Kuchen verteilen und mit den restlichen 30 Gramm der gehackten Nüsse bestreuen.